Hertha BSC Berlin: Tolga Cigerci steht kurz vor seinem Comeback

By | 13. Februar 2015
Hertha BSC Berlin: Tolga Cigerci steht kurz vor seinem Comeback

Foto: Frankinho / Flickr

Die Leidensgeschichte von Tolga Cigerci scheint bald ein Ende zu nehmen, der 22-jährige Mittelfeldspieler von Hertha BSC Berlin plagt sich bereits seit Monaten mit einer Zehenverletzung herum und kehrte gestern wieder auf den Trainingsplatz zurück. Wann Cigerci sein Comeback in der Bundesliga feiert ist derzeit noch offen.

Zehn Monate sind vergangenen seit dem Tolga Cigerci sein letztes Pflichtspiel für Hertha BSC Berlin bestritten hat, der 22-jährige Deutsch-Türke plagt sich seitdem mit einer hartnäckigen Zehnverletzung herum und scheint nun (endlich) auf den Weg der Besserung zu sein. Seit gestern befindet sich Cigerci wieder auf dem Trainingsplatz und absolviert erste Übungen mit dem Ball. Cigerci äußerte sich im Gespräch mit der B.Z. wie folgt dazu: „Es ist ein tolles Gefühl, wieder draußen zu sein! Was gibt es Schöneres? Alles läuft positiv, ich lasse es aber langsam angehen“.

Etwas kurios war die Rückkehr auf den grünen Rasen dann doch, Cigerci trainierte mit den Schuhen von Teamkollegen John Brooks. Doch dafür hatte Cigerci eine simple Erklärung: „Ich habe mit dem Modell ein besseres Gefühl, weil sie nicht so eng geschnitten sind.“

Wann der offensive Mittelfeldspieler wieder ins Mannschaftstraining einsteigt und sein Comeback in der Bundesliga feiert ist noch offen. Eine Rückkehr im Laufe der Saison scheint jedoch sehr wahrscheinlich.

Kommentare

comments