BVB: Marcel Schmelzer fällt wochenlang aus

By | 21. Juli 2017

Bittere Nachrichten für Borussia Dortmund und vor allem für Marcel Schmelzer, der 29-jährige Verteidiger hat sich einen Außenbandanriss im Sprunggelenk zugezogen und wird wochenlang ausfallen. Schmelzer droht damit auch den Saisonauftakt gegen den VfL Wolfsburg zu verpassen.

Das Verletzungspech hat mal wieder zugeschlagen bei Borussia Dortmund, dieses mal hat es den Kapitän Marcel Schmelzer erwischt. Der 29-jährige hat sich diese Woche auf der China-Reise der Schwarz-Gelben einen Außenbandanriss im Sprunggelenk zugezogen.

Schmelzer wird mehrere Wochen ausfallen, laut Angaben des BVB mindestens vier Wochen. Damit droht der Ex-Nationalspieler auch den Saisonauftakt gegen den VfL Wolfsburg zu verpassen. Eine Woche zuvor gastieren die Dortmunder in der 1. DFB-Pokalhauptrunde beim 1. FC Rielasingen-Arlen, dieses Spiel wird er definitiv verpassen. Genauso wie das DFL Supercup-Finale am 5. August gegen den FC Bayern München. Wer eine Wette auf das Supercup-Finale platzieren möchte, findet auf sportwetten24 den passenden Sportwetten-Anbieter.

Schmelzer glaubt nicht mehr an ein Comeback im DFB-Team

Kurioserweise hat sich Schmelzer dieser Woche auch zu seiner aktuellen Situation rund um die deutsche Nationalmannschaft geäußert. Der 29-jährige hat zwischen 2010 und 2014 16 Länderspiele absolviert, seit nun mehr drei Jahren jedoch nicht mehr für die DFB-Auswahl bestritten. Bundestrainer Joachim Löw hat Schmelzer „aussortiert“, mit 29 Jahren ist er zudem nicht mehr der jüngste. In der Sport BILD äußerte sich der BVB-Profi wie folgt dazu: „Das wäre immer ein Thema für mich, weil es nichts Schöneres gibt, als für Deutschland zu spielen. Dadurch, dass der Bundestrainer seinen Vertrag nochmal verlängert hat, wird es eher schwierig für mich. Ich bin da auch komplett entspannt, aber es soll irgendwie nicht sein“

Die deutsche Nationalmannschaft steht kurz davor ihr Ticket für die WM 2018 in Russland zu buchen. Mit 6 Siegen aus 6 Spielen hat man nach wie vor eine weiße Weste in der laufenden WM-Qualifikation 2018. Bereits Anfang September könnte man sich mit Siegen gegen Norwegen und San Marino vorzeitig für die WM-Endrunde qualifizieren. Die besten Tipps, unter anderem auch zu Spielen der deutschen Nationalmannschaft, findet man mit wenigen Klicks im Internet.

Schmelzer wird mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit nicht an der WM 2018 teilnehmen. 2014 stand der Linksverteidiger kurz davor zur WM nach Brasilien zu fahren, hat am Ende jedoch nicht den Sprung in den finalen deutschen Kader geschafft.

Kommentare

comments