FC Bayern: Holger Badstuber steigt wieder ins Mannschaftstraining ein

By | 15. Oktober 2015
Bundesliga News

Foto: jarmoluk / pixaybay

Gute Nachrichten für den FC Bayern München und vor allem für Holger Badstuber. Der 26-jährige Innenverteidiger ist heute wieder in das Mannschaftstraining der Bayern eingestiegen. Badstuber fiel zuletzt fünf Monate verletzungsbedingt aus.

Nach der schweren Verletzung von Mario Götze zuletzt gibt es nun wieder etwas positives in Sachen Verletztenliste beim FC Bayern München. Mit Holger Badstuber steht ein Langzeitverletzter kurz vor seinem Comeback, der 26-jährige Abwehrspieler feierte heute nach fünfmonatiger Pause seine Rückkehr ins Mannschaftstraining der Bayern. Nicht nur Badstuber und Bayern-Trainer Pep Guardiola dürften sich über das Comeback freue, auch Teamkollege David Alaba ist froh über die Rückkehr des Innenverteidigers: „Wir freuen uns alle riesig, dass er wieder zurück ist“.

Badstuber hatte sich im April dieses Jahres im Viertelfinal-Rückspiel der Champions League gegen den FC Porto einen Sehnenabriss im linken Oberschenkel zugezogen und musste darauf hin operiert worden. Bereits 2012 und 2013 fiel der ehemalige deutsche Nationalspieler wegen einer schwerer Knieverletzungen lange Zeit aus.

Neben Badstuber hat mit Franck Ribery ein weiterer Langzeitverletzter bei den Bayern Anfang der Woche sein Trainingscomeback gefeiert. Der 32-jährige hat zwar erst mit dem Lauftraining begonnen, befindet sich jedoch bereits auf dem Weg der Besserung. Ribery musste heute jedoch wegen einer Erkältung aussetzen und dürfte kommende Woche weiter an seiner Rückkehr arbeiten.

Kommentare

comments