Die außergewöhnlichsten Siegesserien der Bundesliga

By | 24. Mai 2018

Eine echte Glückssträhne – wer sehnt sie sich nicht einmal herbei? So eine Erfolgswelle ist schließlich verlockend, ob auf dem Rasen beim Fußball, wenn es um den heiß ersehnten Pokal geht oder im Winner Casino online, wo beim Roulette die Kassen ordentlich klingeln können, wenn es gut läuft. So oder so macht es mit der richtigen Prise Glück im Gepäck natürlich gleich mehr Spaß.

Eine gute Portion davon hatten auch die Mannschaften dabei, um die es in diesem Artikel gehen soll. Denn wir möchten einen Blick auf die unglaublichsten Siegesserien werfen, die wir in der Bundesliga bestaunen konnten.

FC Bayern München und Borussia Dortmund als Seriensieger

Los geht es mit dem FC Bayern München, dem Rekordhalter schlechthin in der höchsten deutschen Spielklasse. In der Saison des Jahres 2013/2014 kam es zu einer Serie von Siegen, die bis heute ihresgleichen sucht. Vom 09. bis zum 27. Spieltag kam das Team aus München mit dem damaligen Trainer Guardiola auf insgesamt 19 Siege in Folge, ob Heim- oder Auswärtsspiel. Das erste Spiel der Serie bestritten die Münchner gegen den FSV Mainz 05 (4:1) und das letzte gegen Hertha BSC Berlin mit 3:1. Der höchste Sieg innerhalb der langanhaltenden Glückssträhne war der 0:7 Kantersieg gegen Werder Bremen am 15. Spieltag. Der FC Bayern hält natürlich nicht nur diesen Rekord, sondern gilt auch als die Mannschaft mit der längsten Serie mit mindestens einem erzielten Tor (65 Spiele von 2012 bis 2014).

Neben dem Meisterteam aus Süddeutschland gibt es aber noch andere Mannschaften, die auch eine Erfolgsserie vorweisen können. Erst im letzten Jahr hat RB Leipzig es geschafft, die unfassbar lange Heimspiel-Glückssträhne von Borussia Dortmund reißen zu lassen. Nach zweieinhalb Jahren Unschlagbarkeit im eigenen Stadion musste Dortmund sich von dieser beeindruckenden Serie verabschieden. Insgesamt 41 Heimspiele lang blieben die Westfalen auf eigenem Boden unbesiegt, vom 04.05.2015 (gegen den FC Bayern München) bis zum Duell im Oktober 2017 gegen Leipzig konnten die Schwarz-Gelb-Fans sich immer auf einen Heimerfolg verlassen.

Rekorde der aktuellen Liga 2017/2018

Auch in der aktuellen Saison gibt es so einige Erfolgsserien, die neu aufgelegt werden konnten. Eine davon gehört Robert Lewandowski, der diesmal in elf Heimspielen hintereinander ein Tor erzielen konnte (insgesamt sogar 19 Treffer) und damit einen Rekord einstellte, der noch aus der Saison 1972/1973 stammte. Von der ganz schnellen Sorte ist außerdem Vedad Ibisevic, der jetzt schon zum vierten Mal ein Tor schoss – eigentlich nicht ungewöhnlich, doch jedes Mal geschah es in der ersten Minute des Spiels!

Wir dürfen gespannt sein, welche neuen Siegesserien uns wieder in der neuen Saison erwarten – oder vielleicht schon bei der lang erwarteten Fußball-WM in Russland? Halten wir die Daumen gedrückt und freuen uns auf viele rekordreiche Spiele!

Kommentare

comments